Expansionsgefäße für Solaranlagen

Sicherheitsexpansionsgefäße der Serie Elko-flex Eder Solar sind speziell für den Einsatz in Solaranlagen konzipiert.

Die eingebauten Membranen sind beständig gegen gängige Frostschutzmittel auf Glykol-Basis. Der Anschlussflansch ist in Edelstahl ausgeführt.

Eine ausreichende Dimensionierung sorgt für die Einhaltung der Druckgrenzen über den gesamten Temperaturbereich und garantiert einen störungsfreien Betrieb.

Beispiel:
Elko-flex Eder Solar Expansionsgefäß in hängender Wandmontage

  1. Absperrorgan
  2. Umwälzpumpe
  3. Rückschlagventil
  4. Sicherheitsventil
  5. Sicherheitsablauf
  6. Kollektor
  7. Elko-flex Eder Solar Expansionsgefäß
  8. Elko-flex Eder Wartungseinheit
  9. Warmwasserbereiter

Je nach Type und Ausführung des elko-flex eder Solar Sicherheitsexpansionsgefäßes ist dieses entweder an die Wand zu montieren oder auf den Boden zu stellen.

Die Einbindung erfolgt grundsätzlich mit den Anschluss nach unten über eine Rohrschleife in den Anlagenrücklauf, da dort die niedrigsten Temperaturen herrschen und somit die thermische Belastung der Membraneamgeringsten ist. Die maximale Dauertemperaturbelastung der Membrane beträgt 70 °C. Bei höheren Temperaturen ist das Gefäß mit einem EV Vorschaltgefäß abzusichern. Die Expansionsleitung ist so zu verlegen, dass keine Luftpolster eingeschlossen werden können. Andernfalls ist eine geeignete Entlüftungsmöglichkeit vorzusehen.

Das Gefäß muss über eine Wartungseinheit angeschlossen werden, um eine Wartung ohne Entleeren der Anlage zu ermöglichen.

Je nach Lage und Art des Solar-Ausdehnungsgefäßes ist sein Inhalt so zu bemessen, dass der höchstzulässige Betriebsdruck bei maximaler Betriebstemperatur mit Sicherheit nicht überschritten wird bzw. bei kalten Temperaturen (z.B. bei Minus-Graden) im System keine unerwünschten Tiefdrücke entstehen.

Expansionsgefäße von Eder-Spirotech

Erstinbetriebnahme & Wartung ein Eder Expansionsgefaß

Bei der Inbetriebnahme und Wartung von Eder Sicherheitsexpansionsfäßen ist es wichtig, folgende Punkte zu berücksichtigen:

  • Berechnung des minimalen Gasversorgungsdrucks,
  • Vordruck richtig einstellen,
  • Überprüfung des Ausdehnungsgefäßes alle 2 Jahre

In den folgenden Videos zeigen wir Ihnen, wie Sie ein elko-flex Expansionsgefäß in Betrieb nehmen und warten.

Erstinbetriebnahme Expansionsgefaß

Wartung Expansionsgefaß

Haben Sie Fragen zur Dimensionierung unsere Expansionsgefäße?

Elko-online Tool

Mit unseren (online) Tool Elko-online bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Dimensionierung, die Expansionsgefäße oder Expansionsautomaten nach aktuellstem Normstandard EN12828:2013 auszulegen.

Elko-online

Handbuch für Expansionsgefäße

Weitere Information zur Berechnung der Dimensionierung das Expansionsgefäß und finden Sie auch in unserem Handbuch für Expansionsgefäße. Da finden Sie auch technische Information über unsere Produkte und Zubehör.

Handbuch für Expansionsgefäße

Benötigen Sie Beratung von einen Experten?

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten, unseren Lösungen oder benötigen Sie Beratung von einem Experten? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns.

Wenden Sie sich and Eder-Spirotech