Expansionsgefäße für Warmwasser-Sanitäranlagen

Expansionsgefäße der Serie Elko-san Eder SAN D werden hauptsächlich in geschlossenen Warmwasser- Sanitäranlagen eingesetzt.

Sie verhindern ein Öffnen und damit auch ein Verkrusten der Sicherheitsventile während der Warmwasserbereitung, kostbares Wasser geht während der Aufheizphase nicht mehr verloren. Durch die spezielle, durchströmte Ausführung werden die ständig steigenden hygienischen Anforderungen erfüllt, die Membrane ist lebensmittelecht und geschmacksneutral, Anschluss und Flansch sind aus Edelstahl hergestellt.

Eine ausreichende Dimensionierung von dem Expansionsgefäß garantiert einen störungsfreien Betrieb.
Schema Expansionsgefaß in einen Warmwasser-Sanitäranlagen

Weil die Verwendung in Trinkwasseranlagen erfolgt, ist auf die fachgerechte Trinkwasserinstallation zu achten und dabei sind die jeweils gültigen einschlägigen Vorschriften und Normen zu berücksichtigen (z.B. EN 806, Teil 1 bis 5)! Die hydraulische Einbindung muss im Kaltwasserzulauf zum Warmwasserbereiter erfolgen, eine Verwendung auf der Warmwasserseite ist aus hygienischen Gründen nicht zulässig.

Damit eine hygienische Beeinträchtigung des Trinkwassers ausgeschlossen wird, muss vor allem eine Stagnation von Trinkwasser zuverlässig vermieden werden. Ständig hohe Umgebungstemperaturen am Montageort des Gefäßes (z.B. 30 °C und mehr), sich dadurch erwärmendes Kaltwasser und gleichzeitig zu geringer Wasserverbrauch (seltener als alle 72h ein Verbrauch) können die Wasserhygiene negativ beeinflussen und z.B. die Bildung von Gerüchen fördern.

Das Expansionsgefäß selbst ist dafür nicht die Ursache und eine Gewährleistung daher ausgeschlossen. Stattdessen die Trinkwasserinstallation auf normgerechte Ausführung überprüfen und ggf.demneuesten technischen Stand anpassen!

Durch Einbau eines Drosselventils wird eine Durchströmung des Gefäßes erreicht. Dieses Drosselventil ist soweit zu schließen, dass die Durchströmung des Gefäßes sichergestellt ist, der in der Anlage notwendige Gesamtdurchfluss aber nicht beeinträchtigt wird.

Expansionsgefäße von Eder-Spirotech

Erstinbetriebnahme & Wartung ein Eder Expansionsgefaß

Bei der Inbetriebnahme und Wartung von Eder Sicherheitsexpansionsfäßen ist es wichtig, folgende Punkte zu berücksichtigen:

  • Berechnung des minimalen Gasversorgungsdrucks,
  • Vordruck richtig einstellen,
  • Überprüfung des Ausdehnungsgefäßes alle 2 Jahre

In den folgenden Videos zeigen wir Ihnen, wie Sie ein elko-flex Expansionsgefäß in Betrieb nehmen und warten.

Erstinbetriebnahme Expansionsgefaß

Wartung Expansionsgefaß

Haben Sie Fragen zur Dimensionierung unsere Expansionsgefäße?

Elko-online Tool

Mit unseren (online) Tool Elko-online bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Dimensionierung, die Expansionsgefäße oder Expansionsautomaten nach aktuellstem Normstandard EN12828:2013 auszulegen.

Elko-online

Handbuch für Expansionsgefäße

Weitere Information zur Berechnung der Dimensionierung das Expansionsgefäß und finden Sie auch in unserem Handbuch für Expansionsgefäße. Da finden Sie auch technische Information über unsere Produkte und Zubehör.

Handbuch für Expansionsgefäße

Benötigen Sie Beratung von einen Experten?

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten, unseren Lösungen oder benötigen Sie Beratung von einem Experten? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns.

Wenden Sie sich and Eder-Spirotech